Großmeer.

Tag 13. Miķeļtornis - Sīkrags.

Miķeļtornis - Sīkrags Zielpunkt – der Nationalpark Slītere

Auf dem Streckenabschnitt von Miķeļtornis bis zur Abbiegung zur Schrägseilbrücke Irbe (geplant im Jahre 2019) öffnet sich der Ausblick auf einen breiten Strand mit niedrigen, durch spärliche Vegetation gekennzeichneten Vordünen. Auf einer Länge von etwa 4,5 Kilometern führt die Wanderroute um die Mündung des Flusses Irbe herum. Dort befindet sich ein saisonales, zum Schutz von nistenden Vögeln gegründetes Schongebiet. Darin ist der Aufenthalt im Zeitraum 01.04. – 15.07. untersagt. Auf der Umgehung windet sich der Pfad Jūrtaka durch einen bezaubernden Kieferwald mit hohen Dünen, deren Abhänge reich an Pilzen und Beeren sind. Hinter der Mündung des Flusses Irbe bis zum Dorf Sīkrags erstreckt sich ein breiter, sandiger Strand. Etwa 1 Kilometer vor Sīkrags wird er vom Bach Ķikans durchschnitten wird. Der Bach markiert die Grenze des Nationalparks Slītere.

E